Angebote zu "Verdienen" (60 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Lachen gegen Fremdenhass
4,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Jeden Tag kommen mehr Flüchtlinge nach Europa, hinter jedem Menschen steht ein Schicksal. Viele Deutsche beweisen täglich Solidarität und Hilfsbereitschaft. Doch gleichzeitig gibt es eine Welle von fremdenfeindlichen Kommentaren im Internet, Angriffen auf Flüchtlingsheime und Stammtischparolen von "besorgten Bürgern". Dieses Buch versammelt die besten Cartoons zum Thema Fremdenhass - Engstirnigkeit, Intoleranz und Hass verdienen es, bloßgestellt zu werden! Auch Lachen kann eine Waffe sein gegen den Rechtsruck in unserer Gesellschaft, Humor kann Zeichen setzen und das Denken verändern.

Anbieter: yomonda
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Buch - Der Eltern-Aufsteller
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Humorvolle Statements und alltagsnahe Impulse. Eltern machen einen unendlich bedeutsamen Job. Denn wer Kinder aufzieht, prägt die Zukunft der ganzen Gesellschaft entscheidend mit. Wertzuschätzen, was Erziehende täglich leisten, und ihr Engagement humorvoll und alltagsnah zu unterstützen, ist Ziel dieser Gedanken- und Zitaten-Sammlung. Einen Moment stehen bleiben, tief durchatmen und auf ein ermutigendes Wort hören. Oder so richtig herzhaft lachen. Über den alltäglichen Wahnsinn nachdenken und sich herausfordern lassen. Manche Dinge mal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten - genau dafür ist der Eltern-Aufsteller gedacht! Weil Mütter und Väter Ermutigung, Anerkennung und Unterstützung brauchen. Und weil sie all das auch mehr als verdienen.

Anbieter: myToys
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Babysitter, 72131
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich würde mich sehr gerne um Kinder kümmern mit ihnen spielen und lachen. Und neben der Schule etwas Geld verdienen❤️

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Babysitter, 16816
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zurzeit gehe ich in die 10. Klasse und möchte mir gerne etwas Geld verdienen, am liebsten als Babysitterin, denn ich liebe es Kinder zu beschäftigen und sie zum Lachen zu bringen. Ich selber habe auch 2 kleine Geschwister.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Lachen Klatschen Geld verdienen. Das fairste Ge...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lachen Klatschen Geld verdienen. Das fairste Geschäft der Welt ?! ab 5.99 € als epub eBook: MLM und Network Marketing als Wirtschaftsrevolution und Verdienstquelle!. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Konrad Beikircher - BEETHOVEN ? dat dat dat darf!
25,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Liebes Publikum,Mit drei Jahren habe ich die erste Schellackplatte auf den Küchenboden fallen lassen: Beethoven?s Klaviersonate ?Pathétique?, gespielt von Wilhelm Kempff. Alle fielen ins Koma, ich hab?s überlebt. Mein Leben lang hat er mich seitdem begleitet, Ludwig der Große. Jetzt ist es an der Zeit, zu erzählen, was dabei herausgekommen ist. Dass er die Fünfte, die Neunte, den Fidelio oder die Wut über den verlorenen Groschen geschrieben hat, weiß jeder. Dazu brauchen Sie nicht zu mir zu kommen, das steht alles in den Programmheften der Konzertsäle. Privat war er allerdings alles andere als der Fackelträger abendländischer Moral: der Schwerenöter war hinter Frauen her, aber hallo! Meistens aber erfolglos und wenn die Sehnsucht allzu groß wurde, hat er sie sich gemietet, er jonglierte mit dem Geld, dass es jeden Hütchenspieler begeistert hätte, er schrieb immer wieder Rheinlieder und versteckte sie in berühmten Kompositionen, weil der Rhein in Wien kein Schwein interessierte, er war verlobt mit einer Bonnerin, die ebenfalls in Wien lebte, er war ein Helikopteronkel wie er im Buch steht, er hat Fürsten erpresst und der Trinker Beethoven war ein launiger Griesgram, der allein mit seinem Lachen Geld hätte verdienen können, so laut und ansteckend war es.Er war ?harthörig? und später taub, was ihn mißtrauisch ohne Ende machte und er war rheinischer Republikaner von Grund auf.Kurz: der große, unberührbare Titan, der größte Komponist und der Held der Menschheit war im Alltag ein ? was ein Glück! ? ganz normaler Mensch. Ein Leben lang hab ich zusammengetragen und verspreche Ihnen, dass ich Ihnen nur die Wahrheit erzähle ? wenn auch in meinen Worten. Wissen Sie, was Sie bisher nicht wussten, glauben Sie, was Sie bisher nicht glauben wollten, erfahren Sie mehr: über ihn und über ? sich!Was das alles mit ?dat dat dat darf!? zu tun hat? Kommen Sie doch vorbei, ich erzähl? es Ihnen.Ihr Konrad Beikircher

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Konrad Beikircher - #Beethoven ? dat dat dat darf!
24,65 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit drei Jahren habe ich die erste Schellackplatte auf den Küchenboden fallen lassen:Beethoven?s Klaviersonate ?Pathétique?, gespielt von Wilhelm Kempff. Alle fielen insKoma, ich hab?s überlebt. Mein Leben lang hat er mich seitdem begleitet, Ludwig derGroße. Jetzt ist es an der Zeit, zu erzählen, was dabei herausgekommen ist. Dass erdie Fünfte, die Neunte, den Fidelio oder die Wut über den verlorenen Groschengeschrieben hat, weiß jeder. Dazu brauchen Sie nicht zu mir zu kommen, das stehtalles in den Programmheften der Konzertsäle. Privat war er allerdings alles andere alsder Fackelträger abendländischer Moral: der Schwerenöter war hinter Frauen her, aberhallo! Meistens aber erfolglos und wenn die Sehnsucht allzu groß wurde, hat er siesich gemietet, er jonglierte mit dem Geld, dass es jeden Hütchenspieler begeisterthätte, er schrieb immer wieder Rheinlieder und versteckte sie in berühmtenKompositionen, weil der Rhein in Wien kein Schwein interessierte, er war verlobt miteiner Bonnerin, die ebenfalls in Wien lebte, er war ein Helikopteronkel wie er im Buchsteht, er hat Fürsten erpresst und der Trinker Beethoven war ein launiger Griesgram,der allein mit seinem Lachen Geld hätte verdienen können, so laut und ansteckendwar es.Er war ?harthörig? und später taub, was ihn mißtrauisch ohne Ende machte und er warrheinischer Republikaner von Grund auf.Kurz: der große, unberührbare Titan, der größte Komponist und der Held derMenschheit war im Alltag ein ? was ein Glück! ? ganz normaler Mensch. Ein Lebenlang hab ich zusammengetragen und verspreche Ihnen, dass ich Ihnen nur dieWahrheit erzähle ? wenn auch in meinen Worten. Wissen Sie, was Sie bisher nichtwussten, glauben Sie, was Sie bisher nicht glauben wollten, erfahren Sie mehr: überihn und über ? sich!Was das alles mit ?dat dat dat darf!? zu tun hat? Kommen Sie doch vorbei, ich erzähl?es Ihnen.Ihr Konrad Beikircher

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Konrad Beikircher - #BEETHOVEN-dat dat dat darf!
26,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Liebes Publikum,Mit drei Jahren habe ich die erste Schellackplatte auf den Küchenboden fallen lassen:Beethoven?s Klaviersonate ?Pathétique?, gespielt von Wilhelm Kempff. Alle fielen insKoma, ich hab?s überlebt. Mein Leben lang hat er mich seitdem begleitet, Ludwig derGroße. Jetzt ist es an der Zeit, zu erzählen, was dabei herausgekommen ist. Dass erdie Fünfte, die Neunte, den Fidelio oder die Wut über den verlorenen Groschengeschrieben hat, weiß jeder. Dazu brauchen Sie nicht zu mir zu kommen, das stehtalles in den Programmheften der Konzertsäle. Privat war er allerdings alles andere alsder Fackelträger abendländischer Moral: der Schwerenöter war hinter Frauen her, aberhallo! Meistens aber erfolglos und wenn die Sehnsucht allzu groß wurde, hat er siesich gemietet, er jonglierte mit dem Geld, dass es jeden Hütchenspieler begeisterthätte, er schrieb immer wieder Rheinlieder und versteckte sie in berühmtenKompositionen, weil der Rhein in Wien kein Schwein interessierte, er war verlobt miteiner Bonnerin, die ebenfalls in Wien lebte, er war ein Helikopteronkel wie er im Buchsteht, er hat Fürsten erpresst und der Trinker Beethoven war ein launiger Griesgram,der allein mit seinem Lachen Geld hätte verdienen können, so laut und ansteckendwar es.Er war ?harthörig? und später taub, was ihn mißtrauisch ohne Ende machte und er warrheinischer Republikaner von Grund auf.Kurz: der große, unberührbare Titan, der größte Komponist und der Held derMenschheit war im Alltag ein ? was ein Glück! ? ganz normaler Mensch. Ein Lebenlang hab ich zusammengetragen und verspreche Ihnen, dass ich Ihnen nur dieWahrheit erzähle ? wenn auch in meinen Worten. Wissen Sie, was Sie bisher nichtwussten, glauben Sie, was Sie bisher nicht glauben wollten, erfahren Sie mehr: überihn und über ? sich!Was das alles mit ?dat dat dat darf!? zu tun hat? Kommen Sie doch vorbei, ich erzähl?es Ihnen.Ihr Konrad Beikircher

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Babysitter, 76297
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin Finn Zurzeit besuche ich das Gymnasium und bin auf der Suche um etwas nebenbei zu verdienen durch etwas was mir extrem viel Spaß macht Generell verbringe ich schon mein ganzes Leben mit Kindern, da meine Eltern im Kindergarten arbeiten und ich auch Geschwister habe Kinder lachen zu sehen macht mich glücklich und genau das ist dass was ich am besten kann

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot